Matera: Schaut auf diese Stadt

                 Matera ist vielleicht die Mutter aller Städte. Hier haben sich die Menschen vor Jahrtausenden in Erde und Stein gegraben und sich Wohnstadt, Kirche und Grab geschaffen. Schon mein erster Blick vom Rand der Stadt auf die Sassi genannten Häuser versetzte mich in ein Erstaunen, das mich bis heute […]

Weiterlesen Matera: Schaut auf diese Stadt

Oben wohnen in Matera – das schafft Überblick

Für eine Besichtigung von Matera sollte man schon drei Tage einplanen. Einen weiteren Tag schlage ich für die Besichtigung des Castel del Monte sowie von Altamatura vorzusehen. Wohnen sollte man selbstverständlich in einer Höhlenwohnung. Weit über 100 werden allein bei booking.com angeboten. FeWo direkt, airbnb.de und andere Vermittlungsagenturen haben ebenso Sassi im Angebot. Außergewöhnlich viele […]

Weiterlesen Oben wohnen in Matera – das schafft Überblick

Matera: Aperetivo auf der Piazza

Nirgends in Matera fanden wir das Leben italienischer bzw. weniger touristisch als an der Piazza Vittorio Veneto. Seine Randlage und seine angenehme Größe mögen ausschlaggebend dafür sein, dass hier das übliche italienische Alltagsleben stattfindet. Rentner, die miteinander plaudern, ältere Damen, die ihre Enkel im Kinderwagen spazieren fahren und weibliches wie männliches Jungvolk, das erste Kontakte […]

Weiterlesen Matera: Aperetivo auf der Piazza

Castel del Monte: das perfekte Achteck

Für zwei Ausflüge in Materas Nachbarschaft sollte man auf jeden Fall Zeit haben und sich nehmen. Rund eine Stunde fährt man mit dem Auto durch eine einsame und karge Landschaft zum sagenumwobenen Castel del Monte. Nicht zu Unrecht wird das Castel auch als „Krone Apuliens“ bezeichnet. Auf der Rückfahrt nach Matera empfehle ich einen Halt […]

Weiterlesen Castel del Monte: das perfekte Achteck

Das Portal der Kathedrale in Altamura

      Ein Bilderbuch in Stein gehauen Es war eher Zufall, dass wir auf der Rückfahrt nach Matera in dem kleinen Städtchen Altamira einen Stopp einlegten. Eigentlich wollten wir nur einen Happen essen, doch wir blieben länger in dem Örtchen. Grund war die örtliche Kathedrale Santa Maria Assunta. Sie bildet den Mittelpunkt der Stadt. […]

Weiterlesen Das Portal der Kathedrale in Altamura

Armenien: Ein Land voller Geschichte

Über Armenien scheint die Zeit hinweg gegangen zu sein – ein Land versunken im Dornröschenschlaf. Doch Armenien ist ein Land voller Geschichte, Kultur und Kontraste. Eine Reise dorthin ist auf jeden Fall empfehlenswert, auch wegen der liebenswürdigen, freundlichen und offenen Einwohner. Zudem ist der Südkaukasus eine faszinierende Region, ein Knotenpunkt zwischen Europa, Russland, Zentralasien und […]

Weiterlesen Armenien: Ein Land voller Geschichte